Moduldetails konsultieren 
Die Passform und Konfektionsgröße bestimmen - FORVR10
FORVR10
Komplexe Verkaufs- und Änderungsprozesse durchführen (PRCOV)
Vendeur-Retouche
Diplôme d'aptitude professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Fachgespräch, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung, Schriftliche Aufgabe
Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen
1
1
Der Auszubildende ist in der Lage, einen Änderungsauftrag für das Austauschen eines Reißverschlusses in einem Großstück (Anorak) anzunehmen und durchzuführen.
Maximale Punktzahl: 24
Indikatoren
  • Der Auszubildende hat im Einverständnis mit dem Kunden einen passenden Reißverschluss ausgewählt.
  • Der Auszubildende kann die Änderungskarte nach betrieblichen Vorgaben ausfüllen.
  • Der Auszubildende kann einen Reißverschluss korrekt ersetzen.
Sockel
  • Der Änderungsauftrag ist korrekt angenommen.
  • Der Berater für Verkauf und Änderungen hat einen passenden Reißverschluss ausgewählt.
  • Der Reißverschluss wurde fachgerecht eingesetzt.
2
2
Der Auszubildende ist in der Lage, die Konfektionsgrößen z.B. von Hemden und Jeanshosen festzustellen.
Maximale Punktzahl: 18
Indikatoren
  • Der Auszubildende kann die festgestellten Körpermaße bzw. die Europäischen Größen in Inch umwandeln und erläutern.
  • Der Auszubildende kann anhand der festgestellten Maße den Kunden über die korrekte Hemdgröße informieren.
Sockel
  • Die Größen sind korrekt in Inch umgewandelt und erklärt.
  • Die Kragenweite ist korrekt ermittelt.
3
3
Der Auszubildende ist in der Lage, die Proportionen des menschlichen Körpers zu erkennen und dementsprechend den Kunden zu beraten.
Maximale Punktzahl: 18
Indikatoren
  • Der Auszubildende kann die Ästhetische Proportionierung („Der goldene Schnitt“) erläutern.
Sockel
  • Das Outfit / Kleidungsstück ist den Proportionen des Kunden entsprechend ausgesucht bzw. abgesteckt.
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok