Module konsultieren 

Anspruchsvollere Änderungsaufträge annehmen (FORVR6)

FORVR6
Appliquer les processus élémentaires de vente 2 (VENT2)
Vendeur-Retouche
Diplôme d'aptitude professionnelle
Fachgespräch, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage die gängigsten Stoffarten aus Naturfasern (Baumwolle, Leinen, Seide, und Wolle) zu unterscheiden und wesentlichen Eigenschaften zu benennen.

Indikatoren
  • Der Auszubildende kann die gängigen Stoffarten aus Naturfasern unterscheiden und benennen.
  • Der Auszubildende kennt die Grundlagen der Textilen, Fasern (Naturfaser) und erläutert die jeweiligen Eigenschaften der Fasern.
Sockel
  • Die Stoffe werden richtig erkannt und korrekt benannt.
  • Wesentliche Eigenschaften von Natur werden erläutert.
2

Der Auszubildende ist in der Lage die gängigsten Stoffarten (Viskose, Modal, Lyocell, Acetat, Polyester und Polyamid) zu unterscheiden und wesentliche Eigenarten von Chemiefasern zu benennen.

Indikatoren
  • Der Auszubildende kann die gängigen Stoffarten aus Chemiefasern unterscheiden und benennen.
  • Der Auszubildende kennt die Grundlagen der Textilen, Fasern (Chemiefaser) und erläutert die jeweiligen Eigenschaften der Fasern.
Sockel
  • Die Stoffe werden richtig erkannt und korrekt benannt.
  • Wesentliche Eigenschaften von Chemiefasern werden erläutert.
3

Der Auszubildende ist fähig sich Anregungen über modische Abwandlungen selbständig zu verschaffen und entsprechende Modelle zu entwerfen und zu präsentieren.

Indikatoren
  • Der Auszubildende informiert sich über die neusten Trends in der Mode (Mode Zeitschriften, Internet).
  • Der Auszubildende kreiert anhand der Schnitt- oder Nahtführung eine Abwandlung nach Grundriss. ( z.B. aufgesetzte Taschen).
  • Der Auszubildende präsentiert seine Ideen dem Ausbilder/Kollegen.
Sockel
  • Die Umänderung ist ansprechend.
  • Die Ideen sind anregend präsentiert.
4

Der Auszubildende ist fähig, seine Arbeit gemäß Anleitung ordentlich durchzuführen.

Indikatoren
  • Der Auszubildende nimmt die mündlichen und schriftlichen Anleitungen des Ausbilders zur Kenntnis.
  • Der Auszubildende befolgt die Anleitungen bei der Erledigung der Arbeitsaufgabe.
  • Der Auszubildende bespricht das Ergebnis mit dem Ausbilder.
Sockel
  • Die Arbeiten werden gemäß den Anleitungen korrekt ausgeführt.
0 / 4
0
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok