MODULE KONSULTIEREN 

Betriebliche Praxis 6: Frequenzumrichter (FOREE6)

FOREE6
Elektrische Antriebe entwerfen, aufbauen und in Betrieb nehmen (CIENT)
1
Electronicien en énergie
Diplôme d'aptitude professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung, Portfolio

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage, verschiedene Betriebsmittel der Sensorik und der Sicherheitstechnik mit Hilfe des Datenblattes zu montieren, anzuschließen und in Betrieb zu nehmen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Er montiert die Betriebsmittel.
Er schließt die Betriebsmittel an.
Er verwendet Datenblätter.
Sockel
Die Betriebsmittel sind korrekt montiert, angeschlossen, beschriftet und funktionsfähig.
2

Der Auszubildende ist in der Lage Tätigkeitsberichte und Messprotokolle zu erstellen, er gibt dabei die Fachbegriffe in 2 der 3 Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch an.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende hält täglich seine betriebliche Tätigkeit stichwortartig fest.
Er erstellt gleichmäßig über das Semester verteilt, 3 Berichte über von ihm ausgewählte fachspezifische Tätigkeiten.
Er verwendet die korrekten Fachbegriffe und Messeinheiten.
Sockel
Die Berichte sind verständlich, gut strukturiert und werden termingerecht abgegeben.
Messprotokolle sind genau und verständlich .
3

Der Auszubildende ist in der Lage eigenständig Fehler an Steuerungen systematisch einzugrenzen und zu beheben.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der Auszubildende versteht die Funktion der Schaltung.
Er geht systematisch vor und benutzt Schaltpläne und Geräteunterlagen.
Er beachtet die Sicherheitsvorschriften.
Sockel
Der Fehler wurde eigenständig durch systematisches Vorgehen behoben.
Die Arbeiten wurden unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften und des Umweltschutzes ausgeführt.
4

Der Auszubildende ist in der Lage die ihm aufgetragenen Arbeiten sorgsam und zuverlässig zu erledigen.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Der Auszubildende geht achtsam mit Geräten, Material und Werkzeugen um.
Er führt die Arbeiten nach geltenden Standards und Regeln durch.
Er hält sich an Vorgaben und Absprachen.
Er erstellt resp. pflegt die mit der Arbeit verbundenen Dokumente.
Sockel
Die Arbeit wurde entsprechend den Qualitätsstandards, sorgsam und fristgerecht durchgeführt.
Absprachen wurden eingehalten.
Die erforderlichen Dokumente wurden erstellt resp. angepasst.
5

Der Auszubildende ist in der Lage Kritik positiv anzunehmen und diese in sein Verhalten einzubeziehen.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er beurteilt die Ausführung seiner Arbeit und stellt gegebenenfalls Abweichungen seiner Arbeit fest.
Er lässt seine Erkenntnisse in sein zukünftiges Handeln einfließen.
Sockel
Er zeigt Interesse für eine sorgfältige Ausführung seiner Arbeit.
Er ist bestrebt seine Fehler nicht zu wiederholen.
Die Lernerfahrungen und das eigene Lernverhalten werden kommuniziert.
6

Der Auszubildende ist in der Lage Gespräche sachlich zu führen sowie einen respektvollen Umgang mit seinen Arbeitskollegen/Kunden zu pflegen.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er hört seinem Gesprächspartner aufmerksam und respektvoll zu.
Er trägt seine Argumente sachlich und in einem angemessenen Ton vor.
Sockel
Das Gespräch ist sachlich und in einem respektvollen Ton mit den anderen Teilnehmern geführt worden.
1 / 2
4
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok