MODULE KONSULTIEREN 

Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen und Maschinen. (FORMM3)

FORMM3
Einfache Bauteile herstellen (ENSP2)
1
Mécanicien industriel et de maintenance
Diplôme d'aptitude professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

- Er/Sie ist in der Lage, die erforderlichen Maße an einem vorhandenen Werkstück abzugreifen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
  • Er/Sie erhält ein Bauelement und müssen die mit dem Messschieber und der Bügelmessschraube abgegriffenen Maße in ein Messbericht eintragen.
Sockel
  • 75% der eingetragenen Maße müssen mit den Istmaßen des Bauelementes übereinstimmen.
2

- Er/Sie ist in der Lage, auf Grundlage des Arbeitsauftrages die verschiedenen erlernten manuellen Herstellungsverfahren miteinander zu verknüpfen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
  • Er/Sie erhält eine Zeichnung. In einem Arbeitsbericht erläutern sie die jeweiligen Teilschritte des Arbeitsauftrages.
  • Der Arbeitsbericht enthält die gewählten Herstellungsverfahren, Maschinen und Werkzeuge.
Sockel
  • Der angefertigte Arbeitssbericht soll sauber sein.
  • Die im Arbeitsbericht beschriebenen Herstellungsverfahren und Verknüpfungen erlauben ein fachgerechtes Herstellen des Werkstücks.
3

- Er/Sie ist in der Lage, Bauelemente anhand von Skizzen und Zeichnungen innerhalb der Fertigungstoleranz IT10 manuell anfertigen. - Er/Sie ist in der Lage, diese Bauelemente zu Baugruppen zusammenzufügen und bedient die hierfür benötigten Werkzeuge, Apparate und Maschinen fachgerecht und unter Einhaltung der Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften.

Obligatorisch
 
Indikatoren
  • Auf Grundlage des Arbeitsberichtes und der Zeichnung fertigt er/Sie die geforderten Bauelemente mittels der erlernten Verfahren an und fügt die einzelnen Bauelemente nach Zeichnung zusammen.
Sockel
  • Die Bauelemente befinden sich innerhalb der geforderten Fertigungstoleranz.
  • Die Baugruppe muss sich aus den einzelnen Bauelementen zusammen fügen lassen.
  • Falls eine Funktion vorhanden ist, muss diese zu 100% gewährleistet sein.
4

- Er/Sie begegnet seinen Kollegen in der Zusammenarbeit respektvoll. - Er/Sie plant den Arbeitsablauf so, dass er nicht mit den Kollegen in Konflikt gerät.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
  • Er/Sie hört den Erläuterungen,eines Kollegen oder des Vorgesetzten aufmerksam zu.
  • Er/Sie organisiert sich so in ihrer Gruppe, dass ein kontinuirliches Arbeiten an den Werkzeugmaschinen möglich ist.
Sockel
  • Er/Sie folgt den Erläuterungen eines Kollegen oder des Vorgesetzten aufmerksam, ohne den Unterrichtsablauf zu stören.
  • Er/Sie kann die zu fertigenden Teile fristgerecht abgeben.
5

- Er/Sie erscheint pünktlich zum Unterricht.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
  • Er/Sie ist zu der geforderten Zeiten auf ihrem Arbeitsplatz.
Sockel
  • Er/Sie ist immer pünktlich. Verspätungen müssen vernünftig begründet werden.
1 / 1
4
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok