MODULE KONSULTIEREN  

Stock 3 (FORGL3)

FORGL3
Warenlagerung 1 (STMA1)
2
Gestionnaire qualifié en logistique
Diplôme d'aptitude professionnelle
Betrieblicher Auftrag

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage, mit Hilfe der internen EDV-Mittel und unter Berücksichtigung der zutreffenden Sicherheitsmaßnahmen den passenden Lagerplatz ausfindig zu machen und zu reservieren. Er kann hierzu die Bodenbelastung berechnen und Flächen- sowie Volumenrechnungen durchführen. Er beachtet die Lagertypen, -höhen sowie die Maximallasten bei der Einlagerung in Regale. Er wendet seine Kenntnisse über die physikalischen und chemischen Eigenschaften von Stoffen und Gütern an und berücksichtigt hierbei auch die Lagerumschlagshäufigkeit der einzelnen Güter.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Er kann die angewandten EDV-Programme nutzen. Er kennt die Formel zur Berechnung von Fläche, Volumen und Lagerumschlagshäufigkeit. Er kennt die Beschilderung von Gefahrgütern und kann diese auch interpretieren.
Sockel
Er kann Ware alleine einlagern und einem neuen Artikeln, ohne große Hilfestellung, ein Lagerplatz zuordnen, jedoch unter Berücksichtigung niemanden zu gefährden.
2

Der Auszubildende kann die Waren mit Hilfe der geeigneten internen Fördermittel transportieren und entladen. Er achtet dabei auf ihre Beschaffenheit und respektiert die vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er benützt nur die Fördermittel, wozu er berechtigt ist, um Ware fachgerecht zu transportieren und zu entladen.
Sockel
Er befördert Ware sachgerecht und fachgerecht, ohne diese zu beschädigen
3

Der Auszubildende kann mit Hilfe der betriebseigenen EDV-Hilfsmittel Lagerbestände erfassen und verwalten. Bei Fehlmengen kann er fachgerecht eingreifen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er kann anhand den angewandten EDV-Programmen, Fehlmengen erkennen.
Er weiss, wie diese entstehen und kann diese auch korrigieren
Sockel
Er erkennt die Fehlmengen und kann diese auch dokumentieren.
Er korrigiert die Fehlmengen.
4

Der Auszubildende kann Lagerinventuren durchführen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er versteht den Sinn und kann die Abweichungen erkennen und kann diese korrigieren.
Sockel
Er kann selbständig eine Lagerinventur durchführen unter Berücksichtigung der möglichen Fehlerquellen während einer Inventur (z. Bsp.: Lieferzugänge resp. Warenabgänge während dem zählen). Er kann Erklären wie große Abweichungen (mehr wie 25%) möglich sind.
5

Der Auszubildende ist in der Lage, unter Berücksichtigung der gesetzlichen und betrieblichen Regelungen zum Schutz der Umwelt und der betrieblichen Sicherheitsvorschriften, die fachgerechte Entsorgung von Materialien, Stoffen und Chemikalien zu organisieren.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Er kann die nationalen sowie die betrieblichen Bestimmung, zur Entsorgung von Materialien, Stoffen und Chemikalien, finden und dann, gegebenenfalls mir fremder Hilfe, anwenden.
Sockel
Er weiß wie er die gesetzlichen Bestimmungen, zur Entsorgung von Materialien, Stoffen und Chemikalien, findet (z.B.: Internet, Flyer usw.) und wendet diese auch in allen Fällen an.
6

Der Auszubildende pflegt einen kollegialen Umgang mit seinen internen Mitarbeitern.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er pflegt die beruflichen Beziehungen. Er kann mit Arbeitskollegen im Team arbeiten.
Sockel
Er kann sich schnell (1 bis 2 Wochen) in den einzelnen Abteilungen integrieren und begrüßt die Arbeitskollegen und wendet sich freundlich an diese. Er tauscht Informationen, die für den guten Arbeitsablauf nötig sind, aus
7

Der Auszubildende ist in der Lage, seine berufliche Entwicklung einzuschätzen.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er kann eine Selbsteinschätzung machen.
Sockel
Er kann erklären, was er bis dato gelernt hat
8

Der Auszubildende akzeptiert andere Wertvorstellungen.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er ist aufgeschlossen.
Sockel
Er versteht und kann andere Meinungen akzeptieren.
9

Der Auszubildende ist in der Lage, die Grenzen seiner Kompetenzen zu erkennen und dementsprechend Hilfe zu organisieren.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er akzeptiert seine Grenzen
Sockel
Er scheut sich nicht, Hilfe (z.B.: gezielte Fragen, Ratschläge usw.) in Anspruch zu nehmen, um seine Kenntnisse zu erweitern.
10

Der Auszubildende ist sich der Bedeutung von Mensch und Natur im Klaren und trifft seine Entscheidungen im Sinne von Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er denkt umweltbewusst.
Sockel
Er unterbreitet Vorschläge zum Umweltschutz und Nachhaltigkeit
11

Der Auszubildende ist in der Lage unter Anleitung des Tutors ein Berichtsheft zu führen und darin die in der Ausbildung behandelten Themen / Inhalte / Aufgaben festzuhalten

Obligatorisch
 
Indikatoren
  • Der Auszubildende verfasst 1 Bericht. Der Bericht geht über 2 bis 5 Seiten (ohne Fotos und Anhang) in einer Schriftgröße von 12
  • Im Bericht „Die Warenlagerung“ werden mindestens folgende Punkte beschrieben:
  • Einlagerung der Ware mit Hilfe der internen EDV-Mittel und unter Berücksichtigung der Lagertypen, Lagerhöhen, der Maximallast der Regale, der physikalischen und chemischen Eigenschaften der Güter sowie der Lagerumschlagshäufigkeit
  • Die Inventur Erklärung der Inventur. Durchführung der Inventur und gegebenenfalls Korrekturmassnahemen
  • Die Fachgerechte Entsorgung unter Berücksichtigung der gesetzlichen und betrieblichen Reglungen zum Schutz der Umwelt und der betrieblichen Sicherheitsvorschriften.
  • (Fakultativ) Die Lagerhaltung per EDV
Sockel
  • Die Anleitung des Tutors werden aufgenommen und bei der Führung des Berichtsheft umgesetzt
  • Der Bericht ist ordentlich, übersichtlich und regelmäßig geführt
  • Der Bericht ist korrekt auf Französisch oder Deutsch geschrieben
  • Alle wesentlichen Angaben zu Themen / Inhalten / Aufgaben sind festgehalten
  • Beigefügte Bilder, Skizzen und Anhänge stimmen mit dem Bericht überein
2 / 4
7
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok