MODULE KONSULTIEREN  

Ausführen von Arbeitsaufträgen unter Anleitung (FORMM8)

FORMM8
Produire des pièces compliquées à l'aide de machines-outils, et effectuer le montage des pièces produites (ENSP3)
1
Mécanicien industriel et de maintenance
Diplôme d'aptitude professionnelle
Betrieblicher Auftrag, Fachgespräch, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage, Informationen zu recherchieren, auszuwählen und zusammenzustellen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
  • Die relevanten Unterlagen zur Erledigung der Aufgabenstellung (z.B. Installationsaufgabe oder Montageaufgabe) werden selbstständig ausgewählt.
  • Die projektbezogenen Informationen werden ausgewählt (Wichtiges vom Unwichtigen wird unterschieden) und gegebenenfalls werden verschiedene Alternativen aufgezeigt.
Sockel
  • Die Auswahl ist sachgerecht.
2

Der Auszubildende ist in der Lage, Schritte zur Bewältigung einer Arbeitsaufgabe zu planen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
  • Die zur Erledigung der Aufgaben erforderlichen Schritte werden dem Prüfer erklärt.
  • Die erforderlichen Materialien, Geräte, Maschinen, Werkzeuge, Hilfsstoffe etc. werden schriftlich festgehalten und zusammengestellt.
Sockel
  • Die Planung ist sachgerecht und vollständig.
  • Die Material- und Werkzeuglisten sind vollständig.
3

Der Auszubildende ist in der Lage, die Planung umzusetzen und die Aufgabenlösung durchzuführen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
  • Die geplanten Arbeitsschritte werden selbständig unter Berücksichtigung der Sicherheits- und Umweltvorschriften durchgeführt.
  • Die Arbeiten werden fachgerecht und sauber umgesetzt.
Sockel
  • Die Arbeitsschritte wurden im vorgegebenen Zeitrahmen durchgeführt.
  • Alle Sicherheits- und Umweltvorschriften wurden berücksichtigt.
  • Der Prüfer nimmt die Arbeit ab.
4

Der Auszubildende ist in der Lage, Aufgabenlösung mit Planung zu vergleichen und zu kontrollieren.

Obligatorisch
 
Indikatoren
  • Es wird eine Funktionsprüfung vorgenommen und dokumentiert.
  • Notwendige Korrekturen werden erkannt und Änderungen eingeleitet.
Sockel
  • Die Dokumentation der Funktionsprüfung liegt vor.
  • Alle Fehler sind korrigiert.
5

Der Auszubildende ist in der Lage, sein Vorgehen zu bewerten und zu begründen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
  • Anhand der Planungen/Planungsdaten wird die Vorgehensweise in den einzelnen Schritten erläutert und begründet.
  • Er/Sie bewertet seine Arbeitsprozesse und Arbeitsergebnisse.
Sockel
  • Die Vorgehensweise wird nachvollziehbar, inhaltlich schlüssig und sachgerecht dargestellt und begründet.
  • Die Bewertung ist klar, verständlich und angemessen.
1 / 1
4
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok