CONSULTATION DES MODULES  

Projet intégré final (PROFI)

PROFI
Projet intégré et stage(s) (PROST)
1
Vendeur-Retouche
Diplôme d'aptitude professionnelle

Grille d'évaluation du module en entreprise

1

Schritte zur Bewältigung einer Arbeitsaufgabe planen Der/Die Auszubildende ist in der Lage, für die durchzuführenden Arbeiten eine Planung zu erstellen unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Zeiten. Die Notizen mit der konkreten Aufgabenstellung sind vorhanden.

Obligatoire
 
Indicateurs
• Die zur Erledigung der Aufgaben erforderlichen Schritte werden eigenständig geplant und werden schriftlich festgehalten. • Die erforderlichen Dokumente: Rechnungsformular, Preisangaben stehen zur Verfügung. • Aspekte der Notizen werden auf Stimmigkeit und Vollständigkeit überprüft. • Unstimmigkeiten und Fehler werden behoben.
Socles
• Die Notizen sind sachgerecht erstellt und vollständig. • Die Notizen enthalten keine Lücken und Unstimmigkeiten. • Die Planung ist richtig und sachgerecht. • Die Teilaufgabe wird in der zur Verfügung stehenden Zeit erledigt.
2

Der/Die Auszubildende ist in der Lage, den Auftrag entgegenzunehmen und die Check-Liste (mit Aufgabenstellung) abzustimmen.

Obligatoire
Sociale et personnelle  
Indicateurs
• Die anstehenden Fragen werden im Gespräch erörtert.
Socles
• Die offenen Fragen sind geklärt. • Die Klärung fand in einer konstruktiven Atmosphäre statt.
3

Planung umsetzen und Aufgabenlösung durchführen Der/Die Auszubildende ist in der Lage, die geplanten Arbeitsschritte selbständig und eigenverantwortlich durchzuführen.

Obligatoire
 
Indicateurs
• Die Änderungsarbeit wird fachgerecht durchgeführt. • Die Änderungsarbeit wird laut Abmessung gekürzt. • Der geeignete Faden wird ausgewählt. • Einlagen werden fachgerecht eingebügelt. • Das Futter wird entsprechend der Abmessung gekürzt. • Die Änderungsarbeit wird gebügelt. • Der RV wird fachgerecht ausgetauscht. • Die Originaltreue der Änderungsarbeit wird gewährleistet.
Socles
• Die Änderungsarbeit ist fachgerecht durchgeführt. • Die Änderungsarbeit ist korrekt gekürzt. • Der geeignete Faden ist ausgewählt. • Die Einlagen sind fachgerecht eingebügelt. • Das Futter ist entsprechend der Abmessung gekürzt. • Die Änderungsarbeit ist fachgerecht gebügelt. • Der RV ist fachgerecht ausgetauscht. • Die Originaltreue der Änderungsarbeit ist gewährleistet.
4

Der/Die Auszubildende ist in der Lage, bei der Durchführung des Auftrages die vorhandenen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.

Obligatoire
 
Indicateurs
• Die vorgegebenen Zeiten werden berücksichtigt. • Die Rechnung wird ausgestellt und die MWST. wird korrekt ausgewiesen. • Der Rabatt wird richtig ausgerechnet.(bezieht sich nicht auf die Änderung)
Socles
• Die vorgegebenen Zeiten sind berücksichtigt. • Die Rechnung ist ausgestellt und die MWST. ist korrekt ausgewiesen.
5

Der/Die Auszubildende ist in der Lage, sorgfältig und verantwortungsbewusst zu arbeiten und dabei die Sicherheitsmaßnahmen zu berücksichtigen.

Obligatoire
Sociale et personnelle  
Indicateurs
• Die Sicherheitsmaßnahmen (Nähmaschine, Nähwerkzeug, Kabel Bügeleisen usw.) werden berücksichtigt.
Socles
• Sämtliche Risiken sind beseitigt. • Alle Sicherheitsmaßnahmen sind eingehalten.
6

Vorgehen bewerten und begründen Der/Die Auszubildende ist in der Lage, auf der Grundlage seiner Notizen sein Vorgehen zu erläutern und zu bewerten; und dabei die vorhandenen Dokumente heranzuziehen.

Sélective
Sociale et personnelle  
Indicateurs
• Anhand der Notizen erläutert der Auszubildende seine Vorgehensweise und begründet die Art und Weise der Bearbeitung. • Die Bewertung der Arbeitsaufgabe wird durchgeführt.
Socles
• Die Beschreibung erfolgt im Wesentlichen in einer sprachlich angemessenen Art und Weise. • Die Beschreibung ist nachvollziehbar, sachgerecht und inhaltlich schlüssig. • Die Bewertung der Arbeit ist angemessen. • Das Gespräch findet in einem Dialog statt. • Die Gesprächsatmosphäre ist angemessen.
7

Der/Die Auszubildende ist in der Lage, den Auftrag anzunehmen und zu verstehen; und offene Fragen im Gespräch zu klären.

Obligatoire
Sociale et personnelle  
Indicateurs
• Fragen zum Auftrag werden von Auszubildenden im Gespräch angesprochen.
Socles
• Die offenen Fragen sind geklärt. • Der Auszubildende versteht die Aufgabe. • Der Austausch findet in einer konstruktiven Atmosphäre statt.
8

Planung umsetzen und Aufgabenlösung durchführen Der/Die Auszubildende ist in der Lage, die geplanten Arbeitsschritte selbständig und eigenverantwortlich durchzuführen.

Obligatoire
Sociale et personnelle  
Indicateurs
• Der Auszubildende geht auf den Kunden zu und begrüßt ihn. • Der Auszubildende erläutert dem Kunden die durchgeführte Änderung und kann sich mit dem Kunden austauschen. • Der Auszubildende verabschiedet den Kunden.
Socles
• Die Begrüßung des Kunden erfolgt auf Luxemburgisch, ist angemessen und freundlich. • Die Erläuterungen und der Austausch mit dem Kunden sind angemessen und fachgerecht. • Die Verabschiedung des Kunden ist freundlich, erfolgt auf Luxemburgisch.
9

Der/Die Auszubildende ist in der Lage, bei der Durchführung der Aufgabe die vorhandenen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.

Obligatoire
 
Indicateurs
• Die vorgegebenen Zeiten werden berücksichtigt.
Socles
• Das Verkaufsgespräch wird in der zur Verfügung stehenden Zeit vorbereitet, durchgeführt und abgeschlossen.
1 / 1
8
Ce site utilise des cookies pour recueillir des données anonymes concernant ses visiteurs afin d’établir des statistiques générales. En poursuivant votre navigation, vous acceptez cette utilisation.
Ok