Moduldetails konsultieren 
Integriertes Abschlussprojekt - PROFI
PROFI
Projet intégré et stage(s) (PROST)
Division artistique - Section graphisme
Diplôme de technicien
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Fachgespräch, Gesprächssimulation, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung, Portfolio, Präsentation, Schriftliche Aufgabe
Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen
1
1
Mündliche Verteidigung: Der Auszubildende ist in der Lage, sein Projekt unter Verwendung von Fachvokabular zu präsentieren und seine Vorgehensweise auf Grund von technischen und gestalterischen Kriterien zu erklären, zu begru¨nden und zu bewerten.
Maximale Punktzahl: 18
Indikatoren
• Die Präsentation beinhaltet alle Bestandteile seines Abschlussprojektes und Erklärungen bezu¨glich der einzelnen medialen Abwandlungen, dem Konzept, dem visuellen Erscheinungsbildes und der Vorgehensweise.
• Er wird seine grafischen Entscheidungen begründen.
Sockel
• Das integrierte Abschlussprojekt ist überzeugend mit Fachvokabular mündlich präsentiert.
• Die Vorgehensweise ist begru¨ndet und die eigene Arbeitsweise ist reflektiert. Positive und weniger positive Aspekte des Projektes werden herausgeschält.
• Austausch findet statt. Argumente und Vorschläge sind klar verständlich vorgebracht.
• Kommunikation erfolgt strukturiert, sachlich und respektvoll
2
2
Das grafische Projekt: Der Auszubildende ist in der Lage ein kohärentes und originelles Erscheinungsbild zu erstellen.
Maximale Punktzahl: 24
Indikatoren
• Basierend auf seinem entwickelten grafischen System, welches fach- und aufgabengerecht ausgewählte Schriften, Farben, Bildmaterial (Fotos, Illustrationen, grafische Elemente) beinhaltet, gestaltet der Auszubildende vorgegebene und selbstgewählte mediale Abwandlungen um das Erscheinungsbild zu vervollständigen.
• Er wird laufend sein Projekt auf visuelle und inhaltliche Kohärenz kontrollieren und optimieren.
Sockel
• Die grafische Qualität entspricht den Anforderungen bezüglich der Originalität.
• Der visuelle Ton ist getroffen und entspricht den Anforderungen des Auftraggebers und der Zielgruppe.
• Alle medialen Abwandlungen bilden eine grafische Einheit ohne jedoch monoton zu wirken.
3
3
Handmuster, Aufbau der Präsentation: Der Auszubildende ist in der Lage sein integriertes Abschlussprojekt anhand von fachgerecht produzierten Handmuster und Prototypen, und der grafischen Projektdokumentation zu präsentieren.
Maximale Punktzahl: 18
Indikatoren
• Der Auszubildende wird eigenverantwortlich Handmuster und Prototypen der verschiedenen Medien anfertigen.
• Er wird die einzelnen Ausdrücke und Handmuster präsentieren.
Sockel
• Selbstständig produzierte Hand-muster und Prototypen der verschiedenen Medien sind vorgelegt und entsprechen den technischen und grafischen Qualitätskriterien.
• Der Aufbau des Projektes unterstützt visuell die Präsentation des Projektes.
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok