Module konsultieren 

Vorbereiten und ausführen eines Arbeitsauftrages mit Hilfe von CNC Maschinen (FORMF7B)

FORMF7B
Fertigung von Bauteilen mit Hilfe von CNC-Maschinen. (ENSP6)
Mécanicien d'usinage
Diplôme d'aptitude professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage, die passenden Fräs- und Drehwerkzeuge auszuwählen und seine Wahl zu begründen.

Indikatoren
Benutzen von Tabellen und Werkzeugkatalogen.
Sockel
Die Kompetenz ist bestanden (Hälfte der erreichbaren Punktzahl) wenn der Kandidat 60% der Aufgaben / Fragen richtig gelöst / beantwortet hat.
2

Der Auszubildende ist in der Lage, CNC-Maschinen einzurichten.

Indikatoren
Arbeitsschritte festlegen, Nullpunkte wählen, CNC-Programme erstellen, Simulation, Korrekturen.
Sockel
Die Kompetenz ist bestanden (Hälfte der erreichbaren Punktzahl) wenn der Kandidat 60% der Aufgaben / Fragen richtig gelöst / beantwortet hat.
3

Der Auszubildende ist in der Lage, kegelige Bauteile an der Drehmaschine herzustellen.

Indikatoren
Er kann unterschiedliche Methoden beschreiben.
Sockel
Er ist in der Lage ein Kegelbolzen sowie eine Kegelhülse zu fertigen.
4

Der Auszubildende ist in der Lage, die Maschine entsprechend den Werkzeuganforderungen einzurichten.

Indikatoren
Lünette, Universalspanndorn, Spreizdorn, Stirnseitenmitnehmer, Winkelfräskopf, werden situationsgebunden angewandt.
Sockel
Die Maschine wird entsprechend den Werkstückeigenschaften richtig eingerichtet.
5

Der Auszubildende geht umsichtig und wirtschaftlich mit Geräten und Werkzeugen um.

Indikatoren
Verwendung von Materialien und Hilfsstoffen.
Sockel
Der Umgang mit den Maschinen und Geräten gibt keinen wesentlichen Grund zur Kritik.
0 / 5
0
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok