Module konsultieren 

Anwendung der allgemeinen Rechtsgrundlagen im Berufsalltag (FORBV2)

FORBV2
Mitwirkung an der Gestaltung betrieblicher Prozesse (PRCOM)
Agent de voyages
Diplôme d'aptitude professionnelle
Fachgespräch, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung, Portfolio

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage, die verschiedenen Bestandteile seines Ausbildungsvertrages und dessen Bedeutung für die eigene Tätigkeit zu erkennen.

Indikatoren
Der Arbeitsvertrag wird erläutert.
Die aus dem Arbeitsvertrag resultierenden Rechte und Pflichten sind bekannt.
Die vom Gesetz vorgeschriebenen Maßnahmen bei Krankmeldungen und Abwesenheit sind bekannt.
Die gesetzlichen Feier- und Urlaubstage und der Anspruch auf diese ist bekannt.
Die gesetzlichen Kündigungsfristen sind bekannt.
Die Dauer der Probezeit aus dem Ausbildungsvertrag ist bekannt.
Sockel
Der Arbeitsvertrag liegt vor.
Die aus dem Arbeitsvertrag resultierenden Rechte und Pflichten sind sachgerecht erläutert.
Die vom Gesetz vorgeschriebenen Maßnahmen bei Krankmeldungen und Abwesenheit sowie die jeweiligen Konsequenzen bei Nichteinhaltung dieser sind sachgerecht und gemäß dem Arbeitsvertrag erläutert.
Die gesetzlichen Kündigungsfristen, Feier- und Urlaubstage sowie die Dauer der Probezeit sind sachgemäß erörtert.
2

Der Auszubildende ist in der Lage, Reisebedingungen der verschiedenen Veranstalter aufgabenbezogen anzuwenden.

Indikatoren
Die Informationsquellen sind bekannt.
Die Reisebedingungen der verschiedenen Veranstalter werden erläutert.
Die Reisebedingungen der verschiedenen Veranstalter werden angewandt.
Sockel
Die Reisebedingungen der verschiedenen Veranstalter sind richtig und vollständig erläutert.
Die Reisebedingungen der verschiedenen Veranstalter sind richtig und vollständig angewandt.
3

Der Auszubildende ist in der Lage, kooperativ und verantwortungsbewusst an den Arbeitsvorgängen mitzuwirken.

Indikatoren
Die gemeinsamen Arbeitsaufträge werden im Team besprochen.
Die Aufgaben für die weitere Bearbeitung werden aufgeteilt, geplant und ausgeführt.
Das Feedback der Kollegen wird angenommen und angewandt.
Die ausgeführten Aufgaben werden selbstständig auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft.
Sockel
Die Aufgabenaufteilung ist klar definiert.
Der Arbeitsplan liegt vor.
Die zugewiesenen Aufgaben sind sorgfältig und gewissenhaft ausgeführt.
Ein Austausch über die zu erledigenden Aufgaben hat stattgefunden.
Ratschläge sind angenommen und umgesetzt.
Die Überprüfung der erfüllten Aufgaben erfolgt selbstständig und gewissenhaft.
4

Der Auszubildende ist in der Lage, ein Berichtsheft regelmäßig und übersichtlich zu führen und die in der Ausbildung behandelten Themen darin festzuhalten.

Indikatoren
Der Auszubildende nimmt regelmäßig Eintragungen über die behandelten Themen in der Ausbildung vor.
Der Auszubildende dokumentiert die Themen so, dass er sie zu einem späteren Zeitpunkt nachschlagen und rekapitulieren kann.
Der Auszubildende achtet darauf, dass die Eintragungen zeitnah für den jeweils vorgegebenen Zeitraum erfolgen.
Sockel
Das Berichtsheft ist ordentlich, übersichtlich und regelmäßig geführt.
Der Auszubildende verfasst drei Berichte pro Semester.
0 / 4
0
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok