Module konsultieren 

Accomplissement d'une mission de travail 1 (FORMI1)

FORMI1
Mise à niveau (MANIV)
Mécatronicien
Diplôme de technicien

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende Ist in der Lage Projekte technisch und in Hinblick auf den Projektbezogenen Ressourcenbedarf zu planen.

Indikatoren
  • Der Auszubildende ist in der Lage den technischen Umfang von Projekten zu erkennen.
  • Der Auszubildende ist in der Lage den Materialbedarf von Projekten zu bestimmen.
  • Der Auszubildende kennt die betriebsüblichen Zulieferer und hat Vorkenntnisse der branchenüblichen Handelspreise.
Sockel
  • Der Umfang des Projektes und die Auswirkungen verschiedener Verfahren oder Arbeitsschritte wurde erkannt.
  • Der Materialbedarf war angemessen kalkuliert.
  • Die Zulieferer sowie der gängige Marktpreis sind bekannt.
2

Der Auszubildende ist in der Lage Wartungs- oder Produktionsangaben und deren Umsetzung zu interpretieren und gegebenenfalls anzupassen.

Indikatoren
  • Der Auszubildende ist in der Lage wartungsbezogene Herstellerangaben oder Vorgaben zu interpretieren und weiterzuleiten.
  • Der Auszubildende ist in der Lage, technische Bauteile auf Schwachpunkte und ihren Revisionsbedarf zu analysieren.
  • Der Auszubildende ist in der Lage den Wartungsbedarf und Wartungsabläufe von technischen Bauteilen, Gerätschaften oder Installationen zu planen.
Sockel
  • Die Angaben wurden verstanden, korrekt interpretiert und weitergeleitet.
  • Der gerechtfertigte Wartungsbedarf wurde definiert.
  • Die Wartung wurde vorteilhaft und korrekt geplant.
3

Der Auszubildende Ist in der Lage eine Projektbezogene Zeitplanung aufzustellen.

Indikatoren
  • Der Auszubildende kann Projekte zeitlich planen.
  • Der Auszubildende ist in der Lage komplexe und Zeitaufwändige Arbeitsschritte zu erkennen und kann diese in die zeitliche Planung einfließen lassen.
Sockel
  • Die Zeitliche Kalkulation war im Toleranzbereich.
  • Eine Zeitachse wurde erstellt.
  • Projekthürden wurden erkannt und eingeplant.
4

Der Auszubildende ist in der Lage die Arbeitssicherheit anzuwenden und gegebenenfalls konkrete Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten

Indikatoren
  • Der Auszubildende kennt die Standards der Arbeitssicherheit.
  • Der Auszubildende kann Sicherheitsprobleme sachlich ansprechen und korrektive Verbesserungsvorschläge unterbreiten.
  • Der Auszubildende unterbreitet Vorschläge zur Verbesserung der Sicherheit und arbeitet diese vorteilhaft mit aus.
Sockel
  • Die nötigen Sicherheitsstandards wurden genannt.
  • Risiken und Sicherheitsprobleme wurden sachlich besprochen und entsprechende Vorschläge wurden unterbreitet.
  • Verbesserungsvorschläge zur Sicherheit wurden erkannt und ausgearbeitet.
0 / 4
0
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok