MODULE KONSULTIEREN 

Durchführung von anspruchsvollen Änderungsaufträgen 1 (FORVR8)

FORVR8
Gérer l'activité commerciale (ACCOM)
0
Vendeur-Retouche
Diplôme d'aptitude professionnelle
Fachgespräch, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende kennt verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten beim Einarbeiten von Reißverschlüssen in Kleinstücke.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der Auszubildende näht Nahtverdeckte RV mit der Nähmaschine ein.
Der Auszubildende näht einen RV mit Untertritt ein.
Sockel
Reißverschlüsse sind fachgerecht eingearbeitet.
Form und Farbe des RV sind beibehalten.
2

Der Auszubildende ist in der Lage, die Teilungs-und/oder Seitennähte an Großstücken zu verändern.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Die Mehrweite wird an den vorgegebenen Stellen verteilt
Sockel
Teilungs-Seitennähte sind fachgerecht zusammengenäht
3

Der Auszubildende ist in der Lage, die verschiedenen Teilungs-und/oder Seitennähte unter Berücksichtigung von Form und Aussehen zu bügeln.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der Auszubildende wählt die verschiedenen Arbeitsmittel korrekt aus z.B. Bügelkissen für Rundungen/Nadeltuch für Samt.
Die benötigte Temperatur wird eingestellt.
Sockel
Teilungs-Seitennähte sind fachgerecht gebügelt.
Keine Druckstellen auf der rechten Stoffseite sichtbar
4

Der Auszubildende kennt die Verarbeitungsmethoden von Schlitzen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der Übertritt wird als Briefecke gearbeitet Die Längen der Schlitzseiten werden auf vorgegebenes Maß gearbeitet.
Sockel
Die Briefecke ist sauber genäht.
Beide Seiten der Schlitze sind gleich lang.
5

Der Auszubildende ist in der Lage, einen Ärmel nach Vorgaben zu kürzen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Ärmel von z.B. Bluse, Hemd, Sakko, Blouson werden fachgerecht aufgetrennt und gekürzt.
Sockel
Der Ärmel ist unter Einhaltung der Originaltreue gekürzt.
6

Der Auszubildende ist in der Lage, unter Anleitung des Tutors ein Berichtsheft regelmäßig und übersichtlich zu führen, die in der Ausbildung behandelten Themen/Inhalte/Aufgaben darin im korrektem Deutsch oder Französisch festzuhalten und die Berichte mit Fachbegriffen, Bildern, Skizzen und eigenen Argumenten zu unterlegen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der Auszubildende nimmt gemäß Anleitung regelmäßige Eintragungen zu den in der Ausbildung behandelten Themen/Inhalten und Aufgabenstellungen vor.
Er verfasst die Eintragungen verständlich und nachvollziehbar in deutscher oder französischer Sprache.
Er gebraucht dabei die richtigen Fachbegriffe.
Er reichert die Berichte durch themen-und auftragsbezogene Bilder und Skizzen an.
Er rekapituliert Schwierigkeiten/Probleme, die bei der Behandlung der Inhalte/Durchführung der Aufgaben entstanden sind und vermerkt sie.
Sockel
Das Berichtsheft ist ordentlich, übersichtlich und regelmäßig geführt.
Alle wesentlichen Angaben zu Themen/Inhalten/Aufgaben in den entsprechenden Ausbildungsabschnitten sind festgehalten.
Die Fachbegriffe werden korrekt angewandt.
Beigefügte Bilder und Skizzen stimmen mit den Berichten überein.
Der Auszubildende verfasst mindestens fünf Berichte pro Semester.
7

Der Auszubildende geht bei der Anprobe unbefangen und respektvoll mit dem Kunden um.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Der Auszubildende verhält sich natürlich und ungezwungen.
Der Auszubildende erklärt vor und während dem Abstecken seine Vorgehensweise
Sockel
Der Umgang mit dem Kunden ist respektvoll Die Anprobe verläuft natürlich und ungehemmt Die Arbeitsschritte sind fachlich korrekt erklärt
0 / 7
0
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok