MODULE KONSULTIEREN 

Planung und Vorbereitung von anspruchsvollen Änderungsaufträgen (FORVR7)

FORVR7
Gérer l'activité commerciale (ACCOM)
1
Vendeur-Retouche
Diplôme d'aptitude professionnelle
Fachgespräch, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende informiert sich über die Konstruktion unterschiedlicher textiler Fäden und ist fähig, daraus Eigenschaften abzuleiten.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der Auszubildende unterscheidet Garne und Zwirne anhand ihres Aussehens.
Der Auszubildende erläutert die Eigenschaften für verschiedene Anwendungsgebiete.
Sockel
Für die Verarbeitung wurde angemessen Garn oder Zwirn gewählt.
2

Der Auszubildende ist in der Lage, die unterschiedlichen Webarten zu bestimmen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende erkennt textile Flächen die aus Kett- und Schussfäden bestehen Der Auszubildende kann typische Merkmale der drei Grundbindungen aufzählen und erläutert deren Eigenschaften Der Auszubildende erkennt anhand eines Gewebes die Bindung
Sockel
Die Web-arten sind korrekt angegeben Die wesentlichen Eigenschaften der Bindungen sind korrekt erklärt
3

Der Auszubildende ist in der Lage, anhand bestehender Vorlagen fFertige Kleidungsstücke) neue Schnittteile zu fertigen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende erstellt Schnittschablonen von z.B. Taschen, Kragen oder Manschetten.
Der Auszubildende schneidet die entsprechenden Schnittteile z.B. aus Oberstoff, Futter oder Einlage zu.
Sockel
Schablonen sind fachgerecht erstellt.
Stoffteile sind unter Berücksichtigung der Nahtzugaben zugeschnitten.
4

Der Auszubildende unterscheidet Textilkennzeichnungen und Pflegesymbole und ist in der Lage, sie fachgerecht anzuwenden.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende erkennt alle Textilkennzeichen und Pflegesymbole.
Der Auszubildende erklärt Textilkennzeichnungen und Pflegesymbole
Sockel
• bei der Berarbeitung des Werksstücks sind die Pflegesymbole berücksichtigt. • Textilkennzeichnungen und Pflegesymbole sind korrekt erklärt.
5

Der Auszubildende entscheidet selbstständig wie und in welcher Form ein Änderungsauftrag durchgeführt wird.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Der Auszubildende benennt die durchzuführende Arbeit.
Der Auszubildende entscheidet sich für die richtige Technik.
Sockel
• Der Änderungsauftrag wurde korrekt durch geführt
6

Der Auszubildende kennt die verschiedenen Arten von Reißverschlüssen.

Obligatorisch
Professionell  
Indikatoren
Der Auszubildende kann die gängigsten Arten von RV unterscheiden und benennen.
Sockel
RV sind korrekt unterschieden und benannt.
7

Der Auszubildende ist in der Lage, die einzelnen Teile eines Bekleidungsstückes zu benennen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende bezeichnet die einzelne Teile wie z.B (Vorder-Rückenteil, Ärmel usw.)
Sockel
Die Teile sind richtig benannt
1 / 1
6
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok