MODULE KONSULTIEREN 

Umgang mit Waren (FORVE2)

FORVE2
Handhabung von Waren 2 (MAMA2)
3
Commis de vente
Certificat de capacité professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Fachgespräch

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende wirkt beim Eingang der Waren mit und ist fähig, die Übereinstimmung zwischen Bestell-, Lieferschein und gelieferter Ware gemäß der Vorgaben zu prüfen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende kennt folgende Dokumente -Bestellschein -Lieferschein .
Der Auszubildende. beteiligt sich am Wareneingang: er kennt die Vorgaben, er prüft die gelieferte Ware gemäß den Vorgaben.
Der Auszubildende überprüft (gemäß den Vorgaben) die angelieferte Ware auf Transportschäden. Er wendet die internen Vorschriften im Falle von Transportschäden an. Er nimmt (gemäß den Vorgaben) die notwendigen Kontrollen vor.
Der Auszubildende hält das Ergebnis seiner Kontrolle schriftlich fest.
Der Auszubildende. macht seinem Vorgesetzten einen mündlichen Bericht.
Sockel
Die Ware ist genau geprüft.
Die Vorgaben sind eingehalten.
Das Ergebnis einer Kontrolle ist schriftlich festgehalten.
Der Bericht an den Vorgesetzten ist erstelltt.
2

Der Auszubildende ist in der Lage, bei der Lagerung die Verfalls- und Mindesthaltbarkeitsdaten der Waren zu überprüfen und wendet dabei die internen Regeln des Betriebes an.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende kennt die Regeln über Ablaufdaten für Verkauf und Verzehr der Waren.
Der Auszubildende informiert sich über die gelieferte Ware in Bezug auf Ablaufdaten für Verkauf und Verzehr der angelieferten Waren.
Der Auszubildende informiert sich über die Einhaltung der Transportvorschriften während der Lieferung.
Sockel
Der Auszubildende hält die Regeln genau ein.
Der Auszubildende wendet die Regeln ohne Fehler an.
3

Der Auszubildende ist in der Lage, die Waren gemäß den internen betrieblichen Regeln zu etikettieren.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende informiert sich über die unterschiedlichen Verpackungsformen einer Ware (Palette, Mini-Paletten, Kartons, Verpackungen welche mehrere Einheiten enthalten, Blisterverpackungen, Sixpack) .
Der Auszubildende. unterscheidet zwischen Bestelleinheiten und Verkaufseinheiten.
Der Auszubildende. kennt die einzelnen Anweisungen welche die Auszeichnung und Identifizierung der Ware am Regal betreffen.
Sockel
Die einzelnen Anweisungen welche die Auszeichnung und Identifizierung der Ware am Regal betreffen, sind fehlerlos an gewandt.
4

Der Auszubildende ist in der Lage, die Daten der gelieferten Waren methodisch in die entsprechenden betrieblichen Programme/EDV-Dateien einzugeben oder die Datenbewegungen im Wareneingangs/-ausgangs-Register zu erfassen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Die Eingabe der Daten wird sorgfältig geplant.
Die entsprechenden betrieblichen Programme/Dateien werden identifiziert und verwendet.
Die Eingabe erfolgt mittels des betrieblichen EDV-Systems (unter Verwendung des Fachvokabulars) oder im Wareneingang/-ausgang-Register.
Die eingegebenen Daten werden überprüft und ggf. Korrekturen vorgenommen.
Sockel
Die entsprechenden betrieblichen Programme/Dateien werden korrekt angewendet.
Das verwendete Fachvokabular ist korrekt.
Eine Planung der Arbeitsschritte liegt vor.
Die Eingabe der Daten ist vollständig und fehlerfrei.
5

Der Auszubildende versteht die bestehenden betrieblichen Sicherheits-, Hygiene- und Arbeitsschutzvorschriften sowie Arbeitsverordnungen und hält sie ein.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der Auszubildende kennt die bestehenden betrieblichen Sicherheits-, Hygiene- und Arbeitsschutzbedingungen sowie Arbeitsverordnungen.
Sockel
Der Auszubildende hält die Sicherheitsbedingungen genau ein.
Der Auszubildende hält die Hygienebedingungen ein.
Der Auszubildende beachtet die Arbeitsschutzbedingungen.
Der Auszubildende hält sich an die Arbeitsverordnungen.
6

Der Auszubildende führt seine Arbeit gemäß Anleitung umsichtig durch und geht sorgfältig mit den Waren und Materialien um.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Der Auszubildende nimmt die mündlichen und schriftlichen Anleitungen zur Kenntnis.
Der Auszubildende beachtet die Anleitungen.
Der Auszubildende nimmt die Gebrauchsanweisungen zur Kenntnis und beachtet diese.
Sockel
Die Arbeiten sind korrekt ausgeführt, die Anleitungen sind beachtet.
3 / 3
3
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok