MODULE KONSULTIEREN  

Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen und Maschinen. (FORMF3)

FORMF3
Fabriquer des composants mécaniques (ENSP2)
1
Mécanicien d'usinage
Diplôme d'aptitude professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage, die erforderlichen Maße an einem vorhandenen Werkstück abzugreifen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Die Auszubildenden erhalten ein Bauelement und müssen die mit dem Messschieber und der Bügelmessschraube abgegriffenen Maße in ein Messbericht eintragen.
Sockel
Die eingetragenen Maße müssen mit den Istmaßen des Bauelementes übereinstimmen.
2

Der Auszubildende ist in der Lage, auf Grundlage des Arbeitsauftrages die verschiedenen erlernten manuellen Herstellungsverfahren miteinander zu verknüpfen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Die Auszubildenden erhalten eine Zeichnung. In einem Arbeitsbericht erläutern sie die jeweiligen Teilschritte des Arbeitsauftrages. Der Arbeitsbericht enthält die gewählten Herstellungsverfahren, Maschinen und Werkzeuge.
Sockel
Der angefertigte Arbeitssbericht soll sauber sein. Die im Arbeitsbericht beschriebenen Herstellungsverfahren und Verknüpfungen erlauben ein fachgerechtes Herstellen des Werkstücks.
3

Der Auszubildende ist in der Lage, Bauelemente anhand von Skizzen und Zeichnungen innerhalb der Fertigungstoleranz IT10 manuell anfertigen. Er ist in der Lage, diese Bauelemente zu Baugruppen zusammenzufügen und bedient die hierfür benötigten Werkzeuge, Apparate und Maschinen fachgerecht und unter Einhaltung der Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Auf Grundlage des Arbeitsberichtes und der Zeichnung fertigen die Auszubildenden die geforderten Bauelemente mittels den in 4.4a erlernten Verfahren an und fügen die einzelnen Bauelemente nach Zeichnung zusammen.
Sockel
Die Bauelemente befinden sich innerhalb der geforderten Fertigungstoleranz. Die Baugruppe muss sich aus den einzelnen Bauelementen zusammen fügen lassen. Falls eine Funktion vorhanden ist, muss diese zu 100% gewährleistet sein.
4

Der Auszubildende begegnet seinen Kollegen in der Zusammenarbeit respektvoll.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Die Auszubildenden hören den Erläuterungen,eines Kollegen oder des Vorgesetzten aufmerksam zu.
Sockel
Die Auszubildenden folgen den Erläuterungen eines Kollegen oder des Vorgesetzten aufmerksam, ohne den Unterrichtsablauf zu stören.
5

Der Auszubildende erscheint pünktlich zum Unterricht.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Die Auszubildenden sind zu der geforderten Zeiten auf ihrem Arbeitsplatz.
Sockel
Die Auszubildenden sind immer pünktlich. Verspätungen müssen vernünftig begründet werden.
1 / 1
4
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok