MODULE KONSULTIEREN  

Integriertes Abschlussprojekt (PROFI)

PROFI
Integrierte Projekte und Praktika. (PROST2)
1
Diplôme d'aptitude professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Fachgespräch, Präsentation, Schriftliche Aufgabe

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage Informationen zu recherchieren, auszuwählen und zusammenzustellen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Die benötigten Informationen liegen vor.
Sockel
Die ausgewählten Informationen sind überwiegend fachlich richtig.
2

Der Auszubildende ist in der Lage Schritte zur Bewältigung einer Arbeitsaufgabe zu planen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Technologische Bearbeitungsparameter für die anzuwendenden Fertigungsverfahren liegen vor.
Berechnungen (z.B. zu Biegelängen, Materialbedarf, u.ä.) werden durchgeführt.
Die erforderlichen Arbeitsschritte sind geplant.
Technische Zeichnungen liegen vor.
Sockel
Die Ergebnisse der durchgeführten Planungsaufgaben sind zufriedenstellend.
3

Der Auszubildende ist in der Lage Entscheidungen zwischen Alternativen zu treffen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der definitive Arbeitsplan liegt vor und sichert die vollständige Auftragsausführung.
Sockel
Der zurückbehaltene Arbeitsplan ist sinnvoll unter den gegebenen Bedingungen.
4

Der Auszubildende ist in der Lage seine Planung umzusetzen und seine Aufgabenlösung durchführen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Die Planung wird umgesetzt.
Arbeitsmittel und Werkzeuge sind richtig ausgewählt.
Werkzeuge und Maschinen werden fachgerecht geführt und angewendet.
Unfallverhütungsvorschriften werden beachtet.
Das Fügen und der Zusammenbau der Einzelteile und Baugruppen erfolgt unter Einhaltung technologischer Vorgaben.
Fehler und Abweichungen werden gegebenenfalls erkannt und abgestellt.
Sockel
Die Einzelteile und Baugruppen entsprechen im Wesentlichen den technischen und funktionalen Anforderungen.
Der vorgegebene Zeitrahmen wird weitestgehend eingehalten.
5

Der Auszubildende ist in der Lage die Ergebnisse seiner Arbeit zu kontrollieren.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Mess- und Prüfmittel werden fachmännisch eingesetzt.
Der Auszubildende führt einen Vergleich zwischen seinen Vorgaben und den Ergebnissen seiner Arbeit durch.
Sockel
Die Prüfung wird fachgerecht durchgeführt und dokumentiert.
Abweichungen der Ergebnisse von den Vorgaben werden grundsätzlich erkannt.
6

Der Auszubildende ist in der Lage sein Vorgehen zu bewerten und zu begründen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende beantwortet Fragen zu seiner Arbeit in einem Fachgespräch.
Sockel
Fragen zu Vorgehensweise und Resultat der Arbeit werden sinnvoll und fachgerecht beantwortet.
1 / 3
3
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok