MODULE KONSULTIEREN  

Integriertes Abschlussprojekt (PROFI)

PROFI
Projet intégré et stage(s) (PROST)
3
Agent de voyages
Diplôme d'aptitude professionnelle
Fachgespräch, Gesprächssimulation, Schriftliche Aufgabe

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Informationen recherchieren, auswählen und zusammenstellen

Ausgewählt
 
2

Der Auszubildende ist in der Lage, sich über den Auftrag zu informieren und das notwendige Arbeitsmaterial (z. B. Kataloge, …) zusammenzustellen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der gesamte Auftrag wird analysiert.
Das auftragsbezogene Arbeitsmaterial wird vorbereitet.
Sockel
Die Arbeitsaufgabe wurde hinreichend verstanden.
Das für die Ausführung des Auftrages notwendige Material liegt vor.
3

Arbeitsschritte zur Bewältigung einer Aufgabe planen

Obligatorisch
 
4

Der Auszubildende ist in der Lage, den Verlauf des Verkaufsgespräches unter Berücksichtigung des vorgegebenen Zeitfensters zu planen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Die zu erledigenden Arbeitsschritte werden selbständig geplant und schriftlich festgehalten.
Sockel
Die Planung ist sachgerecht erstellt.
Die wesentlichen Informationen für den Verlauf des Verkaufsgespräches sind notiert.
Das vorgegeben Zeitfenster wurde eingehalten.
5

Entscheidungen zwischen Alternativen treffen

Ausgewählt
 
6

Der Auszubildende ist in der Lage, die angemessenen Fragen zu stellen und entsprechende Entscheidungen zur Gestaltung des Verkaufsgesprächs zu treffen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Er entscheidet sich für die angepasste Frageform und stellt diese zum korrekten Zeitpunkt.
Sockel
Die gestellten Fragen erlauben den optimalen Verlauf des Verkaufsgesprächs.
7

Planung umsetzen und Aufgabenlösung durchführen

Obligatorisch
 
8

Der Auszubildende ist in der Lage, die Planung selbständig durchzuführen und die zur Verfügung stehende Zeit zu berücksichtigen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Die Wünsche des Kunden werden ermittelt.
Das Angebot wird unter Berücksichtigung der Kundenwünsche und mittels des vorhandenen Buchungsprogrammes erstellt.
Die optionale Buchung wird durchgeführt und auf Übereinstimmung mit den Kundendaten überprüft.
Sockel
Die ermittelten Kundenwünsche erlauben im Wesentlichen das Erstellen eines Angebotes.
Das Angebot liegt ausgedruckt vor.
Die Kundenwünsche wurden hinreichend berücksichtigt.
Die Darstellung und Erörterung des Angebotes ist fachgerecht und inhaltlich schlüssig.
Die Optionsbestätigung liegt ausgedruckt vor.
Alle Daten wurden gemeinsam mit den Kunden auf Richtigkeit überprüft.
9

Der Auszubildende ist in der Lage, das erstellte Angebot kundengerecht und überzeugend zu unterbreiten.

Obligatorisch
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Das erstellte Angebot wird dem Kunden präsentiert.
Sockel
Das Verkaufsgespräch verläuft höflich und kundenorientiert.
10

Aufgabenlösung mit Planung vergleichen und kontrollieren

Ausgewählt
 
11

Der Auszubildende ist in der Lage, das erfolgte Kundengespräch mit seiner Planung zu vergleichen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Er kontrolliert, inwiefern er die einzelnen Schritte, die er für das Verkaufsgespräch vorgesehen hatte, auch tatsächlich eingesetzt hat.
Er begründet die Abweichungen.
Sockel
Ein Vergleich zwischen Planung und Durchführung ist erfolgt.
Die tatsächlichen Unterschiede zwischen Planung und Durchführung sind festgestellt und begründet.
12

Vorgehen bewerten und begründen

Obligatorisch
 
Indikatoren
Das Kundengespräch wird reflektiert.
Der Umgang mit dem Buchungssystem wird eingeschätzt. Mögliche Verbesserungsvorschläge werden unterbreitet.
Sockel
Die Eigenbewertung ist angemessen.
Die Einschätzung der Kundenzufriedenheit ist schlüssig begründet.
13

Der Auszubildende ist in der Lage, sein Vorgehen zu erläutern und zu bewerten.

Obligatorisch
 
3 / 6
7
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok