MODULE KONSULTIEREN  

Projet intégré final (PROFI)

PROFI
Projet intégré et stage(s) 3 (PROST3)
1
Electronicien en énergie
Diplôme d'aptitude professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Fachgespräch, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung, Portfolio, Präsentation, Schriftliche Aufgabe

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage Informationen zu recherchieren, auszuwählen und zusammenzustellen

Ausgewählt
 
Indikatoren
Die relevanten Quellen und Werkzeuge zur Erledigung der Aufgabenstellung (sollte hier exemplarisch genannt werden) werden selbstständig ausgewählt.
Die projektbezogenen Informationen werden ausgewählt (Wichtiges vom Unwichtigen wird unterschieden) und für die verschiedenen Alternativen aufgezeigt.
Zur Ergebniszusammenstellung werden geeignete Dokumentationsformen verwendet.
Sockel
Die Arbeitsaufgabe wurde in den wesentlichen Aspekten verstanden.
Die Recherche, Auswahl und Zusammenstellung der Informationen ist nachvollziehbar.
Die Zusammenstellung ist angemessen strukturiert und adressatengerecht.
Die Ergebnisse stellen eine geeignete Planungsgrundlage dar.
2

Der Auszubildende ist in der Lage Schritte zur Bewältigung einer Arbeitsaufgabe zu planen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Die zur Erledigung der Aufgaben erforderlichen Schritte werden eigenständig geplant und schriftlich festgehalten.
Die Abstimmung der Planung erfolgt im Team.
Die erforderlichen Materialien, Geräte, Maschinen, Werkzeuge, Hilfsstoffe etc. werden ausgewählt und organisiert.
Die Planung wird auf Stimmigkeit und Vollständigkeit überprüft (Aspekte z.B.: Zeit, Aufwand, rechtliche Vorgaben).
Unstimmigkeiten und Fehler werden behoben.
Sockel
Die Planung ist überwiegend sachgerecht und vollständig.
Der Plan ist in den wesentlichen Teilen zwischen den Teammitgliedern abgestimmt.
Die wesentlichen Punkte sind in der Planung berücksichtigt.
Die Planungsergebnisse sind überwiegend korrekt.
3

Der Auszubildende ist in der Lage Entscheidungen zwischen Alternativen zu treffen.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Alternative Lösungsoptionen werden erläutert.
Entscheidung für die gewählte Alternative wird begründet.
Sockel
Die alternativen Lösungswege sind plausibel erläutert.
Die Entscheidung für einen Lösungsweg ist nachvollziehbar.
4

Der Auszubildende ist in der Lage die Planung umzusetzen und Aufgabenlösungen durchzuführen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Die geplanten Arbeitsschritte (ggf. Teilaufgaben im Team) werden selbstständig und eigenverantwortlich ausgeführt.
Die vorhandenen Rahmenbedingungen (Zeit, Budget etc.) werden berücksichtigt.
Sockel
Die wesentlichen Abstimmungsschritte haben stattgefunden.
Die Aufgaben werden auf der Grundlage der Planung aufgenommen.
Die Durchführung erfolgt weitgehend sachgerecht, sorgfältig und effizient.
5

Der Auszubildende ist in der Lage Aufgabenlösungen mit der Planung zu vergleichen und zu kontrollieren.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Zu festgelegten Zeitpunkten wird ein Soll-Ist-Vergleich vorgenommen und dokumentiert.
Notwendige Korrekturen werden berücksichtigt und Änderungen eingeleitet.
Sockel
In dem Soll-Ist-Vergleich wurden mindestens zwei wesentliche Aspekte aus der Planung mit der Umsetzung verglichen und dokumentiert.
Mindestens zwei Vorschläge für mögliche Verbesserungen wurden plausibel dargestellt.
6

Der Auszubildende ist in der Lage sein Vorgehen zu bewerten und zu begründen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Anhand der Planungen/Planungs¬daten wird die Vorgehensweise in den einzelnen Schritten erläutert und begründet.
Eine Bewertung der Arbeitsergebnisse und der Arbeitsprozesse erfolgt unter Berücksichtigung der vorliegenden Dokumente/Auf-zeichnungen.
Eine Bewertung des eigenen Lernprozesses auf der Grundlage der Dokumente wird vorgenommen.
Sockel
Die Vorgehensweise wird nachvollziehbar, inhaltlich schlüssig und in den wesentlichen Schritten sachgerecht dargestellt und begründet.
Die Bewertung der Vorgehensweise wird auf Nachfrage differenziert erläutert.
Die Lernergebnisse werden angemessen dargestellt.
Konsequenzen und daraus folgende Lernschritte werden grob abgeleitet.
7

Der Auszubildende ist in der Lage für einen vorgegebenen Auftrag das erforderliche Arbeitsmaterial fachgerecht einzusetzen und die dazugehörigen Arbeitsdokumente geordnet bereitzuhalten.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er geht achtsam mit seinem Arbeitsmaterial wie z.B. Schreib- und Zeichengeräte um und setzt diese fachgerecht ein.
Seine Arbeitsdokumente wie z.B. Fachliteratur, Kursunterlagen, Versuchsanleitungen und Versuchsberichte sind vorhanden und übersichtlich geordnet.
Sockel
Das erforderliche Arbeitsmaterial ist vorhanden und einsatzbereit.
Die erforderlichen Dokumente sind vollständig vorhanden und entsprechen den Vorgaben des Lehrbeauftragten.
8

Der Auszubildende ist in der Lage Gespräche sachlich zu führen sowie einen respektvollen Umgang mit seinen Arbeitskollegen zu pflegen.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er hört seinem Gesprächspartner aufmerksam und respektvoll zu.
Er trägt seine Argumente sachlich und in einem angemessenen Ton vor.
Sockel
Das Gespräch ist sachlich und in einem respektvollen Ton mit den anderen Teilnehmern geführt worden.
1 / 5
3
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok