MODULE KONSULTIEREN  

Activités soins/éducation (FORAV6)

FORAV6
Prise en charge et stimulation de clients 3 (EDUC3)
3
Auxiliaire de vie
Diplôme d'aptitude professionnelle

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

(O) Der Auszubildende informiert sich über den Adressaten.

Ausgewählt
 
Indikatoren
• Der Auszubildende benutzt verschiedene Quellen. • Er wendet die Informationen an.
Sockel
Der Auszubildende besitzt detaillierte Informationen zum Ausführen der Aktivität.
2

Der Auszubildende plant und organisiert den Arbeitsauftrag.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er berücksichtigt: • die hausinternen Anordnungen • den Pflege- und/ oder Aktivitätsplanung Er hält die Arbeitsschritte schriftlich fest Er ermittelt den Materialbedarf.
Sockel
• Der Auszubildende berücksichtigt im Wesentlichen die Vorgaben. • Die Planung ist weitgehend vollständig.
3

Der Auszubildende führt eigenständig einen Arbeitsauftrag im erzieherischen und pflegerischen Bereich aus.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende • Führt den Arbeitsauftrag durch • Berücksichtigt die Privatsphäre des Adressaten • Berücksichtigt das Wohlbefinden (Komfort) des Adressaten • Er informiert den Adressaten über die Arbeitsschritte • Der Auszubildende beobachtet den körperlichen Allgemeinzustand und das Verhalten des Adressaten • Der Auszubildende räumt den Raum und das Material • Der Auszubildende dokumentiert die durchgeführte Arbeit
Sockel
• Der Auszubildende führt alle Arbeitsschritte durch. • Der Auszubildende bemüht sich erkennbar um das Wohlbefinden und die Privatsphäre des Adressaten zu respektieren. • Die Erklärungen sind im Wesentlichen korrekt.
• Der Auszubildende teilt offensichtliche Auffälligkeiten mit.
• Das Material und die Räumlichkeiten sind weitgehend sauber und aufgeräumt. • Die Dokumentation ist verständlich. • Er bemüht sich dabei um Objektivität.
4

Der Auszubildende kann mit seinem Umfeld kommunizieren.

Ausgewählt
 
Indikatoren
Der Auszubildende • berücksichtigt die Regeln der Höflichkeit und der Kommunikation • zeigt eine diskrete Haltung • reagiert auf Interaktionen.
Sockel
• Der Auszubildende ist bemüht diskret und höflich zu sein • Er kündigt dem Adressaten sein Vorgehen an. • Er reagiert auf offensichtliche Interaktionen. • Der Auszubildende zeigt die Bereitschaft sich in das Team zu integrieren.
5

Die Auszubildende akzeptiert konstruktive Kritik vom Adressaten und Arbeitgeber.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende passt sein Verhalten an
Sockel
• Der Auszubildende reagiert angemessen. • Er bemüht sich, sein Verhalten anzupassen
6

Die Auszubildende handelt verantwortungsbewusst.

Obligatorisch
 
Indikatoren
• Der Auszubildende arbeitet sorgfältig und genau. • Er berücksichtigt Sicherheitsrichtlinien: • Unfallverhütung • Hygiene • Er berücksichtigt seinen Tätigkeitsbereich • Er berücksichtigt deontologische und ethische Richtlinien. • Alle Aktivitäten sind vollständig.
Sockel
• Der Auszubildende arbeitet sorgfältig und genau. • Er gewährleistet seine und die Sicherheit des Adressaten. • Er respektiert seinen Tätigkeitsbereich. • Er hält sich an die Schweigepflicht. • Alle verlangten Aktivitäten sind verbessert und abgeschlossen.
7

Die Auszubildende beurteilt die von ihr/ihm durchgeführten Arbeiten ihre/seine Vorgehensweise

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
• Der Auszubildende:
  • erkennt Fehler
  • korrigiert Fehler
Sockel
• Er kann den Ablauf seiner Arbeitsschritte erklären. • Der Auszubildende korrigiert alle bekannten Fehler.
8

Spezial "Soins" im edukativen Bereich: Der Auszubildende hat grundlegendes Verständnis der Pflegesituation. Er wendet die Regeln der Hygiene korrekt an.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Der Auszubildende erklärt die Pflegesituation.
Er arbeitet hygienisch.
Sockel
Der Auszubildende erklärt die Pflegesituation grob.
Die Arbeit ist nach hygienischen Maßstäben richtig ausgeführt.
3 / 3
5
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok