MODULE KONSULTIEREN  

Organisme de formation (FORMI5)

FORMI5
Montieren und Inbetriebnehmen komplexer mechatronischer Systeme (MECOM)
2
Mécatronicien
Diplôme d'aptitude professionnelle
Betrieblicher Auftrag, Fachgespräch, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage, unter Berücksichtigung von schriftlichen Anweisungen und unter Anleitung den Ablauf der zugeteilten Arbeit auszuführen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er führt die zugeteilte betriebs- oder berufsspezifische Arbeit laut Anleitung und schriftlichen Anweisungen durch
Sockel
Mindestens 60 % des Ablaufs der Arbeit wurde korrekt durchgeführt.
2

Der Auszubildende ist in der Lage, die Anweisungen des Inspektionsplanes zu befolgen, den Arbeitsplatz fachgerecht abzusichern und alle erforderlichen Messungen durchzuführen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er befolgt die Anweisungen des jeweiligen betriebs- oder berufsspezifischen Inspektionsplanes Er sichert den Arbeitsplatz nach den jeweiligen Betriebsvorschriften ab Er führt alle erforderlichen Messungen durch.
Sockel
Bei der Absicherung des Arbeitsplatzes wurden mindestens 60% gemäß den einschlägigen Betriebsvorschriften abgesichert. 60% aller erforderlichen Messungen wurden fachgerecht durchgeführt und sind korrekt eingetragen.
3

Der Auszubildende ist in der Lage, die einzelnen Arbeitsschritte nach Vorgabe der technischen Regeln zu überprüfen, deren Qualität zu bewerten und die Freigabe für den nächsten Arbeitsschritt zu veranlassen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er ist in der Lage die technischen Regeln und Vorschriften anzuwenden, eine Qualitätsprüfung durchzuführen und die Freigabe der nächsten Arbeitsschritte zu veranlassen.
Sockel
Mindestens 60% der anwendbaren technischen Regeln und Vorschriften zur qualitativen Überprüfung der Arbeitsschritte werden korrekt umgesetzt.
4

Der Auszubildende ist in der Lage, den Nachweis für erledigte Arbeiten zu erbringen.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Der Auszubildende ist in der Lage seine Arbeitsergebnisse zu dokumentieren und bei Bedarf zu argumentieren.
Sockel
Mindestens 60% der erledigten Arbeiten sind dokumentarisch nachweisbar.
5

Der Auszubildende ist in der Lage, sein eigenes Verhalten kritisch einzuschätzen und lernt aus Erfahrungen.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er ist in der Lage in einer Diskussion das eigene Verhalten kritisch zu reflektieren und Vorschläge vorzubringen um das zukünftige Handeln zu verbessern
Sockel
Bei mindestens 60% der diskutierten Punkte kommen Verbesserungsvorschläge.
6

Der Auszubildende spricht die Sicherheitsvorschriften unmissverständlich und zielgerichtet mit seinem Mitarbeitern ab.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
In der Vorbereitung einer Arbeit ist er in der Lage auf die notwendigen Sicherheitsaspekte der Arbeit hinzuweisen
Sockel
70% der Hinweise sind zutreffend
7

Der Auszubildende begegnet seinen Kollegen respektvoll in der Zusammenarbeit.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Während einer gemeinsamen Arbeit ist er in der Lage sachlich bei Problemen zu argumentieren.
Sockel
Bei Problemen darf er nicht aufbrausend sein.
2 / 4
3
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok