MODULE KONSULTIEREN  

Erlernen der berufsspezifischen Fachsprache und Fachausdrücke (FORMI2)

FORMI2
Inbetriebnehmen von Baugruppen (INBAU)
1
Mécatronicien
Diplôme d'aptitude professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Fachgespräch, Gesprächssimulation

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende ist in der Lage, die in den Betrieben typischen Fachausdrücke und Umgangsformen zu erlernen und damit zu arbeiten.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er / Sie ist in der Lage einem Fachgespräch zu folgen. Er/Sie ist in der Lage ein Fachgespräch einem Dritten zu erläutern
Sockel
Während eines Fachgesprächs muss 60% des Inhalts verstanden werden und weitergegeben werden können
2

Der Auszubildende ist in der Lage, die verfahrenstechnischen Gegebenheiten zu erlernen sowie den produktions- und wartungsbedingten Ablauf des Betriebes zu verfolgen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er/Sie beschreibt den in seinem / ihrem Betrieb angewandten Prozessablauf. Er / Sie ist in der Lage einen Wartungsplan und dessen Ablauf zu erläutern
Sockel
Der beschriebene Prozessablauf muss zu mindestens 60% korrekt sein. Der erläuterte Wartungsplan und dessen Ablauf müssen zu mindestens 60% korrekt sein
3

Der Auszubildende ist in der Lage, die ihm zugeordnete Tätigkeit zu beschreiben.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er / Sie beschreibt eine spezifische ihm/ihr aufgetragenen Betriebstätigkeit
Sockel
Die Beschreibung der Tätigkeit trifft zu mindestens 60% zu.
4

Der Auszubildende ist in der Lage, sich mit Vorgesetzten und Kollegen über die zur Bewältigung der Arbeitsaufgaben erforderlichen Arbeitsschritte zu verständigen.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er /Sie ist in der Lage mit einem Arbeitsschritteblatt umzugehen oder einzelne Arbeitsschritte logisch abzuarbeiten
Sockel
Der Arbeitsablauf ist zu mindestens 60% identisch zur Vorgabe
5

Der Auszubildende spricht Sicherheitsvorschriften unmissverständlich und zielgerichtet mit seinen Mitarbeitern ab.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
In der Vorbereitung einer Arbeit ist Er/Sie in der Lage auf die notwendigen Sicherheitsaspekte der Arbeit hinzuweisen
Sockel
60% der Hinweise sind zutreffend.
6

Der Auszubildende handelt beim Umgang mit Materialien umweltschonend und geht sorgfältig mit Maschinen und Werkzeugen um.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Bei einer vorgegebenen Arbeit (praktisch oder theoretisch): Er / Sie geht mit Materialien gemäß gültiger Vorschriften umweltgerecht um. Er / Sie beschreibt die Wirkungsweise von Werkzeugen und Maschinen. Er / Sie geht fachgerecht mit Werkzeugen und Maschinen um.
Sockel
Bei mindestens 60% der Arbeitshandlung treten keine umweltschädlichen Vorkommnisse auf. Mindestens 60% der Materialien werden gemäß gültigen Vorschriften umweltgerecht behandelt. Mindestens 60% des Zustandes der Werkzeuge und Maschinen sind einwandfrei.
1 / 3
3
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok