MODULE KONSULTIEREN  

Erkennen der betrieblichen Organisation, Produktionsabläufe verstehen sowie die Sicherheitsvokehrungen kennen (FORMI1)

FORMI1
Manuelles Fertigen von Bauteilen und Montieren zu Baugruppen (MAFER)
2
Mécatronicien
Diplôme d'aptitude professionnelle
Arbeitsprobe / Arbeitsaufgabe, Fachgespräch, Modulbegleitende Kompetenzfeststellung

Bewertungstabelle für die Module im Unternehmen

1

Der Auszubildende kennt die Firma mit ihrer Organisation und ihren Produktionsabläufen (Abteilungen der Produktion, Wartung, Verwaltung, Sozialeinrichtungen und Mitarbeiterstab), sowie den betriebsinternen Vorschriften und Betriebsverordnungen und kann sie einordnen.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er / Sie ist in der Lage eine Führung durch den Betrieb zu leiten und Erklärungen zur Organisation und den gezeigten Produktionsabläufen zu geben Er / Sie ist in der Lage die gültigen Anwesenheitsregeln seines Ausbildungsbetriebes zu erläutern
Sockel
60% der Erklärungen müssen korrekt sein. 60% der Erläuterungen müssen korrekt sein
2

Der Auszubildende ist in der Lage, die betrieblichen Sicherheitsbestimmungen und die hierzu notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu erlernen und anzuwenden.

Obligatorisch
 
Indikatoren
Er / Sie beschreibt die allgemeinen und betriebsspezifischen Sicherheitsbestimmungen und Vorkehrungen. Er / Sie ist in der Lage einen ausgewählten Arbeitsplatz sicherheitstechnisch zu bewerten Er / Sie ist in der Lage einen ausgewählten Arbeitsablauf sicherheitstechnisch zu bewerten
Sockel
60% der Beschreibungen müssen korrekt sein 60% der Bewertung müssen korrekt sein 60% der Bewertung müssen korrekt sein.
3

Der Auszubildende ist in der Lage, die Sicherheitsvorschriften unmissverständlich und zielgerichtet mit seinen Mitarbeitern abzusprechen.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
In der Vorbereitung einer Arbeit ist Er/Sie in der Lage auf die notwendigen Sicherheitsaspekte der Arbeit hinzuweisen
Sockel
60% der Hinweise sind zutreffend.
4

Der Auszubildende begegnet seinen Kollegen in der Zusammenarbeit respektvoll.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Während einer gemeinsamen Arbeit ist Er/Sie in der Lage sachlich bei Problemen zu argumentieren.
Sockel
Bei Problemen darf Er/Sie nicht aufbrausend sein.
5

Der Auszubildende handelt umweltschonend beim Umgang mit Materialien und geht sorgfältig mit Maschinen und Werkzeugen um.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Bei einer vorgegebenen Arbeit (praktisch oder theoretisch): Er / Sie geht mit Materialien gemäß gültiger Vorschriften umweltgerecht um. Er / Sie beschreibt die Wirkungsweise von Werkzeugen und Maschinen. Er / Sie geht fachgerecht mit Werkzeugen und Maschinen um.
Sockel
Bei mindestens 60% der Arbeitshandlung treten keine umweltschädlichen Vorkommnisse auf. Mindestens 60% der Materialien werden gemäß gültigen Vorschriften umweltgerecht behandelt. Mindestens 60% des Zustandes der Werkzeuge und Maschinen sind einwandfrei.
6

Der Auszubildende geht konstruktiv mit Feedback um.

Ausgewählt
Sozial und persönlich  
Indikatoren
Er ist in der Lage das eigene Verhalten kritisch zu reflektieren und Feedback in das zukünftige Handeln einfließen zu lassen.
Sockel
Er nimmt mindestens 60% der Hinweise in seine Arbeitsweise auf.
2 / 4
2
Diese Seite nutzt Cookies um anonyme Daten über ihre Besucher zu sammeln und erstellt damit allgemeine Statistiken. Indem Sie Weiternavigieren stimmen Sie dieser Nutzung zu.
Ok